Der Aroma-Diffusor, die Alternative zum Luftentbefeuchter

Anzeige

Wie bereits die Überschrift erahnen lässt, handelt es sich hierbei quasi um das Gegenteil eines Luftentfeuchters. Der sogenannte Aroma-Diffuser befeuchtet nämlich die Luft und versprüht zudem auch noch angenehme Düfte. Das Angebot für solche Produkte ist sehr groß und hinsichtlich des Designs gibt es die verschiedensten Richtungen. Doch was ist ein Aroma-Diffusor genau und wie funktioniert dieser? Dieser Artikel sollte in kurzer Form über dieses Produkt informieren.

Wie funktioniert ein Aroma-Diffusor?

Die Funktionsweise ist im Endeffekt leicht erklärt, denn der Diffusor zerstäubt den eingesetzten Duft und verteilt ihn in der Wohnumgebung. Bestimmte Modelle können zusätzlich auch noch die Luft damit befeuchten. Der Zerstäuber bietet daher neben einem angenehmen Duft auch noch ein optimales Raumklima.

Wie kann ich mir das Produkt hinsichtlich Bauweise und technischen Daten vorstellen?

Aufgrund des breiten Sortiments, ist der Diffusor in den verschiedensten Farben, Formen und Größen erhältlich. Unter diesen Zerstäubern muss man sich keine großen Geräte vorstellen, welche man aufgrund der Größe lieber in ein Eck stellen möchte. Man bewegt sich dabei im handlichen Bereich und das Gerät kann daher auf verschiedenste Ablagen gestellt werden.

Die Formen können unterschiedlicher nicht sein, du kannst dir ein rundes Modell, ein eckiges, ein breites und niedriges, oder auch ein hohes und zugleich dünnes Modell zulegen. Wie bereits erwähnt, gibt es hinsichtlich der Farbgestaltung die freie Auswahl. Die Wertigkeit der Aroma-Diffusor hängt auch immer vom Hersteller und auch vom Preis ab.

Hinsichtlich des Fassungsvermögens können ebenfalls Unterschiede auftreten. Bei den Modellen, welche auch die Luft befeuchten können, hängt auch der Grad der Befeuchtung mit der Größe des Tanks zusammen. Hierbei ist zu entscheiden, wieviel befeuchtet und wie lange das Gerät laufen soll.

Ausgehend vom Design, kannst du je nach Vorliebe zwischen Modellen entscheiden, welche einerseits ein normales Gehäuse haben oder durch das Gehäuse in verschiedenen Farben leuchten können. Am Ende hängt dies wieder vollkommen vom Geschmack ab und inwiefern es zu der Einrichtung des Wohnraums passt.
Ein wichtiges Thema kann auch der Stromverbrauch bzw. die Lautstärke des Geräts sein. Hinsichtlich des Stroms, ist dabei zu entscheiden, wie lange das Gerät in Betrieb ist und wie lange auch der Wohnraum unbewohnt ist und ob das Gerät zu diesem Zeitpunkt auch eingeschalten ist. Im Normalfall ist die Lautstärke des Aroma-Diffusors nicht störend und sollte auch während der Nacht keine Schlafstörungen verursachen.

Muss der Duftzerstäuber auch gereinigt werden?

Ja, in der Regel sollte der Aroma-Diffusor regelmäßig gereinigt werden, damit auch eine langfristige Funktionstüchtigkeit gewährleistet ist. Neben der Entkalkung, sollte das Gerät regelmäßig desinfiziert werden und auch hinsichtlich aller Funktionen überprüft werden.

Was muss ich bei der Verwendung beachten?

Wie bereits erwähnt, gibt es neben den normalen Duftzerstäuber auch Kaltluft-Zerstäuber, diese befeuchten auch noch die Luft zusätzlich. Je nach Bedarf ist dabei zu entscheiden, welches Modell für die eigenen Bedürfnisse am besten passt.

Hinsichtlich der verwendeten Öle muss beachtet werden, dass nicht jedes Öl kompatibel ist. Ratsam ist deshalb, dass beispielsweise nur ätherische Öle verwendet werden, wenn diese mit dem jeweiligen Gerät kompatibel sind. Diese Art von Ölen sind auch sehr gut verträglich und frei von Zusatzstoffen.

Quellen:
https://www.kaufberater.io/baumarkt/klimatechnik/diffuser/
http://www.naturallivingideas.com/essential-oil-diffuser-benefits/

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *