Luftfeuchte im Auto vermeiden und effektiv beseitigen

Anzeige

rp_Amazon-Schwamm-300x221.jpgNahezu jeder Autofahrer kennt das Problem: Mit Beginn der kalten Jahreszeit entsteht Luftfeuchte im Auto, die einen modrigen Geruch und kleine Pfützen auf dem Armaturenbrett verursacht. Wenn es nachts friert, vereisen die Autoscheiben nicht nur von außen, sondern ebenfalls von innen, was für zusätzlichen Arbeitsaufwand sorgt. Doch Feuchtigkeit im Auto kann beseitigt werden, indem ein Luftentfeuchter für Auto eingesetzt und der Wagen sorgfältig gepflegt wird.

Warum Feuchtigkeit im Fahrzeug beseitigt werden sollte

Luftfeuchte im Auto wird von vielen Autofahrern toleriert, weil sie sich nicht über das Ausmaß der Schäden bewusst sind, die durch Feuchtigkeit im Fahrzeug entstehen können.
So ist beispielsweise der muffige Geruch im feuchten Auto ein Anzeichen dafür, dass sich Schimmelsporen bilden, die höchst gesundheitsschädlich sind. Wird Feuchtigkeit im Auto zum Dauerzustand, drohen Rostbildung und Schäden an der Bordelektronik. Hinzu kommt, dass Feuchtigkeit im Auto ein enormes Sicherheitsrisiko darstellt. Denn beschlagen die Scheiben von innen, ist die Sicht eingeschränkt, was besonders in der Dämmerung gefährlich ist.

Wirkungsvolle Sofortmaßnahme gegen Luftfeuchte im Auto

Es empfiehlt sich, einen Luftentfeuchter für Auto einzusetzen, die es in mehreren Varianten zu kaufen gibt. Luftentfeuchter sind klein und handlich, sodass sie problemlos und nahezu unsichtbar im Fahrzeug untergebracht werden können. Ein Luftentfeuchter für Auto ist höchst effektiv im Kampf gegen die Feuchtigkeit. Je nach Modell nimmt er die Feuchtigkeit innerhalb weniger Stunden vollständig auf. Er wirkt so effektiv beschlagenen Scheiben, Schäden an der Elektrik und der Schimmelbildung entgegen. Vorteilhaft: Der Luftentfeuchter für Auto kann immer wieder verwendet werden und eignet sich ebenfalls zur Beseitigung von Feuchtigkeit im Haushalt. Beispielsweise wenn Feuchtigkeit in Schränken oder in einer Kammer auftritt.

Neu auftretende Feuchtigkeit vermeiden

Wenn Luftentfeuchter für Auto eingesetzt werden, ist das Fahrzeuginnere schnell wieder entfeuchtet. Dies sollte jedoch nicht dazu verleiten, den Luftentfeuchter sofort wieder zu entfernen, denn sonst kann sich schnell erneut Luftfeuchte im Auto bilden. Es wird empfohlen, den Luftentfeuchter während der gesamten kalten Jahreszeit im Fahrzeug zu belassen, dass er erneut auftretende Feuchtigkeit sofort wieder aufsaugen kann, bevor sie sich im Cockpit verbreitet.

Tipps, wie die Arbeit des Luftenfeuchters unterstützt werden kann, um erneuter Feuchtigkeit vorzubeugen

Der Luftentfeuchter fürs Auto kann wirkungsvoll in seiner Tätigkeit unterstützt werden. Es empfiehlt sich, heruntergefallenes Laub aus den Lüftungsschlitzen vor der Windschutzscheibe sorgfältig zu entfernen, um die Luftzirkulation während des Fahrbetriebes zu unterstützen. Ebenso hilfreich, um Luftfeuchte im Auto zu reduzieren, ist es, wenn die Zwangsentlüftungen im Kofferraum freigehalten werden. Sie könnten verschmutzt oder zugestellt sein. Bei nassem Wetter ist zu empfehlen, Zeitungen im Fußraum auszulegen. Die Zeitungen können auch unter die Fußmatten gelegt werden, damit sie unter der Fahrt nicht stören. Sind die Fußmatten nass oder feucht, sollten Sie über Nacht herausgenommen und im Haus getrocknet werden, damit der Luftentfeuchter für Auto entlastet wird und er die übrige Feuchtigkeit besser aufnehmen kann.

Erste-Hilfe-Paket bei beschlagenen Scheiben durch hohe Luftfeuchte im Auto:

Amazon Spray

Anti Beschlag Spray (bei Amazon finden)

Amazon Entfeuchter Luftentfeuchterpads mit Speichergranulat (bei Amazon finden)
Amazon Anti Beschlagtücher

Feuchte Tücher mit Anti-Beschlag Wirkung (bei Amazon finden)

Amazon Schwamm Schwamm zum Reinigen der beschlagenen Scheibe (Bei Amazon finden)