Kategorie-Archiv: Luftentfeuchter

Einen nassen Keller nach Unwettern wieder trocken bekommen

Einen nassen Keller nach Unwettern wieder trocken bekommen

Immer häufiger kommt es in den letzten Jahren zu starken Sommergewitter. Damit einhergehend: Regen und Nässe im Überfluss. Die Folge ist oft ein überfluteter Keller und meist ein erhebliche Schäden. Darum gilt es, den feuchten Keller von vornherein zu vermeiden – mit der richtigen Vorbeugung und Hilfe vom Profi.

Doch auch wenn der Keller einmal unter Wasser steht, gibt es passende Gegenmaßnahmen. Wie sich ein nasser Keller vermeiden und im Fall der Fälle mit einem geeigneten Luftentfeuchter schnell wieder beheben lässt.

Weiterlesen

Schimmel im Badezimmer – Welche Luftentfeuchter tatsächlich helfen

Schimmel im Badezimmer - Welche Luftentfeuchter tatsaechlich helfen

Feuchtigkeit im Badezimmer ist ein Problem besonders dort, wo kein Tageslicht-Fenster zum Öffnen vorhanden ist. Doch auch diese Bäder müssen belüftet werden, ansonsten entsteht Schimmel im Badezimmer. Die Hersteller von Luftentfeuchtern haben sich auf die unterschiedlichen Bedürfnisse ihrer Kunden eingestellt. Sie bieten günstige und teure Modelle an, die mit oder ohne Strom arbeiten. Wer sich einen Luftentfeuchter anschafft, kann sogar der Umwelt helfen, da neuartige Luftentfeuchter beim Sparen von Heizenergie helfen. Bei der Auswahl eines Luftentfeuchters gibt es einiges zu beachten. Weiterlesen

Geld sparen: Luftentfeuchter Nachfüllbeutel selbst befüllen

Calciumchlorid Geld sparen Luftentfeuchter Nachfuellbeutel selbst befuellen

Wer ein Haus, einen Wohnwagen oder ein innenliegendes Badezimmer hat, ist meist auch Besitzer von sogenannten Luftentfeuchter auf Salzbasis. Auch wer im Winter seine Wäsche im Wohnraum trocknet, sollte einen solchen Luftentfeuchter aufstellen, um Schimmel, Rost, Stockflecken und muffige Gerüche zu vermeiden. Weiterlesen

Miniluftentfeuchter für kleine Räume und Schränke

Miniluftentfeuchter für kleine Räume und Schränke

Ein optimales Raumklima ist für die Gesundheit und das Wohlbefinden des Menschen enorm wichtig. Experten empfehlen eine Luftfeuchtigkeit von ca. 50 Prozent. Zu niedrige Werte lassen die Schleimhäute austrocknen und begünstigen Erkältungen. Ist die Luftfeuchtigkeit dauerhaft zu hoch, kann sich mit der Zeit Schimmel bilden.

Dieser ist nicht nur äußerst unschön anzusehen, sondern führt auch zu Schäden an der Bausubstanz und an Möbeln. Schimmelpilzsporen haben außerdem eine schädliche Auswirkung auf die Gesundheit. Sie verbreiten sich über die Luft, gelangen in die Atemwege und können Allergien und in weiterer Folge Asthma verursachen. Weiterlesen

Abhilfe gegen Feuchtigkeit in der Gartenlaube

Abhilfe gegen Feuchtigkeit in der GartenlaubeSobald der Winter vorbei ist und die Tage wieder wärmer werden, freuen sich viele Menschen, endlich wieder mehr Zeit im Garten verbringen zu können. Der erste Weg führt dabei oft in die Gartenlaube, um Werkzeuge, Möbel und andere Dinge herauszuholen. Doch wenn einem ein unangenehmer muffiger Geruch beim Öffnen der Tür entgegenschlägt, ist der Schock oft groß: Feuchtigkeit hat sich über die Wintermonate in der Laube entwickelt und im schlimmsten Fall bereits zu modrigen Textilien, Rost oder sogar Schimmel geführt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Feuchtigkeit in Gartenlauben zielsicher verhindern und die aufbewahrten Gegenstände optimal vor der Witterung schützen. Weiterlesen