Kategorie-Archiv: Ratgeber

Geld sparen: Luftentfeuchter Nachfüllbeutel selbst befüllen

Calciumchlorid Geld sparen Luftentfeuchter Nachfuellbeutel selbst befuellen

Wer ein Haus, einen Wohnwagen oder ein innenliegendes Badezimmer hat, ist meist auch Besitzer von sogenannten Luftentfeuchter auf Salzbasis. Auch wer im Winter seine Wäsche im Wohnraum trocknet, sollte einen solchen Luftentfeuchter aufstellen, um Schimmel, Rost, Stockflecken und muffige Gerüche zu vermeiden. Weiterlesen

Miniluftentfeuchter für kleine Räume und Schränke

Miniluftentfeuchter für kleine Räume und Schränke

Ein optimales Raumklima ist für die Gesundheit und das Wohlbefinden des Menschen enorm wichtig. Experten empfehlen eine Luftfeuchtigkeit von ca. 50 Prozent. Zu niedrige Werte lassen die Schleimhäute austrocknen und begünstigen Erkältungen. Ist die Luftfeuchtigkeit dauerhaft zu hoch, kann sich mit der Zeit Schimmel bilden.

Dieser ist nicht nur äußerst unschön anzusehen, sondern führt auch zu Schäden an der Bausubstanz und an Möbeln. Schimmelpilzsporen haben außerdem eine schädliche Auswirkung auf die Gesundheit. Sie verbreiten sich über die Luft, gelangen in die Atemwege und können Allergien und in weiterer Folge Asthma verursachen. Weiterlesen

Luftfeuchte im Auto vermeiden und effektiv beseitigen

Luftfeuchte im Auto vermeiden und effektiv beseitigen

Nahezu jeder Autofahrer kennt das Problem: Mit Beginn der kalten Jahreszeit entsteht Luftfeuchte im Auto, die einen modrigen Geruch und kleine Pfützen auf dem Armaturenbrett verursacht. Wenn es nachts friert, vereisen die Autoscheiben nicht nur von außen, sondern ebenfalls von innen, was für zusätzlichen Arbeitsaufwand sorgt. Doch Feuchtigkeit im Auto kann beseitigt werden, indem ein Luftentfeuchter für Auto eingesetzt und der Wagen sorgfältig gepflegt wird. Weiterlesen

Abhilfe gegen Feuchtigkeit in der Gartenlaube

Abhilfe gegen Feuchtigkeit in der GartenlaubeSobald der Winter vorbei ist und die Tage wieder wärmer werden, freuen sich viele Menschen, endlich wieder mehr Zeit im Garten verbringen zu können. Der erste Weg führt dabei oft in die Gartenlaube, um Werkzeuge, Möbel und andere Dinge herauszuholen. Doch wenn einem ein unangenehmer muffiger Geruch beim Öffnen der Tür entgegenschlägt, ist der Schock oft groß: Feuchtigkeit hat sich über die Wintermonate in der Laube entwickelt und im schlimmsten Fall bereits zu modrigen Textilien, Rost oder sogar Schimmel geführt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Feuchtigkeit in Gartenlauben zielsicher verhindern und die aufbewahrten Gegenstände optimal vor der Witterung schützen. Weiterlesen

Wie funktioniert ein elektrischer Luftentfeuchter?

So funktioniert ein elektrischer LuftentfeuchterLuftentfeuchter sind heute in aller Munde. Sie sollen dauerhaft Schimmelbefall vorbeugen und das Raumklima allgemein auf einem gesunden Level halten. Andere benutzen Luftentfeuchter über einen kurzen Zeitraum zur Trocknung eines vollgelaufenen Kellers oder während der Bauphase eines Eigenheims.
Doch wie die Geräte, die mit wenigen Knopfdrücken programmiert sind, eigentlich funktionieren, weiß kaum jemand. Wir wollen das ändern und legen nachfolgend dar, wie ein elektrischer Luftentfeuchter funktioniert.

Das grundlegende Prinzip des Luftentfeuchters

Ein Luftentfeuchter entzieht der Luft Feuchtigkeit. Das Prinzip, nach dem er dabei arbeitet, ist recht simpel: Feuchte Luft wird durch einen Ventilator angesaugt, durch einen gekühlten Verdampfer geleitet und dabei gekühlt und dabei “entfeuchtet”. Für den Entzug der Feuchtigkeit sorgt dabei die Kälte des Verdampfers: Die Luft wird unter den Taupunkt abgekühlt, sodass das enthaltene Wasser an den kalten Kühlrippen des Entfeuchters kondensiert. Das kondensierte Wasser wird dann entweder in einen Auffangbehälter oder in einen Abfluss geleitet. Danach wird die Luft wieder erwärmt und in den Raum geleitet. Im Raum kann die erwärmte Luft wieder Feuchtigkeit aufnehmen und wird dan wieder vom Ventilator in den Entfeuchter befördert. Dieser Prozess wiederholt sich, bis der gewünschte Grad an Feuchtigkeit in der Luft erreicht ist. Weiterlesen