Luftfeuchtigkeit senken

Luftfeuchtigkeit senkenEine zu hohe Luftfeuchtigkeit ist die Hauptursache für Schimmelbildung innerhalb von Gebäuden. Schimmel an Wänden oder Möbeln erzeugt Gesundheitsprobleme und sorgt für teure Folgeschäden am Gebäude. Deshalb ist es wichtig, die Luftfeuchtigkeit zu senken und damit die Ursache für gesundheitliche Folgen und Schäden im Haus zu beseitigen.

Wodurch entsteht zu hohe Luftfeuchtigkeit?

Luftfeuchtigkeit senkenDie Höhe der Luftfeuchtigkeit hängt von der Menge an Wasserdampf in der Luft ab. Je wärmer die Luft ist, desto mehr Wasserdampf kann sie aufnehmen. Wird ihr nun weiterer Wasserdampf zugeführt, so setzt sich dieser in Form von kleinen Wassertröpfchen an kalten Wänden und den Fenstern ab. Er beginnt zu kondensieren. Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit entsteht häufig durch Eindringen von Feuchtigkeit in Außenwände durch Poren oder Beschädigungen.

Weitere Ursachen stellen die üblichen Trockenbaukonstruktionen dar. Durch die Kapillarität kann die Feuchtigkeit durch das Fundament in die Wände eindringen. Häufig sind auch undichte Wasserleitungen die Ursachen für eine zu hohe Luftfeuchtigkeit. Undichte Waschmaschinen, Geschirrspülmaschinen oder tropfende Wasserhähne können ebenfalls zu einer starken Erhöhung der Luftfeuchte beitragen.

luftfeuchte senkenHäufig unterschätzt werden Temperaturunterschiede in verschiedenen Räumen, besonders in Kombination mit einer nicht ausreichenden Belüftung. Eine mangelnde Luftzirkulation in den Innenräumen ist eine weitere Ursache für eine zu hohen Luftfeuchte. Außerdem produziert jeder Mensch eine gewisse Menge an Wasserdampf, beispielsweise beim Baden, Duschen und Kochen. Das Trocknen von Wäsche erhöht ebenfalls die Feuchtigkeit in der Luft. Hier ist es notwendig, die zu hohe Luftfeuchte zu senken.

Schimmelbildung und mögliche Auswirkungen auf den Menschen und das Haus

rp_Fotolia_60794910_XS-Tom.jpgDie Schimmelbildung ist die hässlichste und zugleich auch gefährlichste Folge einer zu hohen Luftfeuchtigkeit. Bereits ab einer relativen Luftfeuchte von 65 Prozent fühlen sich die Schimmelpilze wohl, da sie einen optimalen Nährboden erhalten. Organische Materialien wie Papiertapeten stellen ideale Nährböden für die Schimmelpilzsporen dar. Diese sind Auslöser für Allergien, Atemprobleme sowie Unwohlsein. In schlimmeren Fällen sorgt die Schimmelbildung für die Entstehung von Allergien und Schädigungen der Atemwege.

Weiterhin erzeugt sie schlechte Gerüche sowie zum Teil hohe Schäden an den Wänden. Ist es erforderlich, die Luftfeuchtigkeit zu senken, so kann falsches Lüften oder zu sparsames Heizen die Ursache dafür sein. Die entstehende Luftfeuchtigkeit kann den natürlichen Kühlmechanismus eines Menschen beeinträchtigen. Luft mit einer hohen Feuchtigkeit wird als wärmer wahrgenommen. Dies kann vor allem im Sommer zu Problemen führen.

Die Kontrolle der aktuellen Luftfeuchtigkeit

Mit einem Hygrometer kann die aktuelle Luftfeuchtigkeit sehr einfach gemessen werden. Es zeigt die Höhe der Luftfeuchtigkeit in Prozent an.

Abhängig von der jeweiligen Raumtemperatur sollte sich die aktuelle Luftfeuchtigkeit in einem Bereich von etwa 40 bis 60 Prozent bewegen. Im Badezimmer kann es auch etwas mehr sein. Ist der Wert wesentlich höher, so ist die aktuelle Luftfeuchte zu senken.

Die Luftfeuchtigkeit senken

Lüften und Luftfeuchtigkeit senkenUm die Luftfeuchte zu senken, sind die Fenster zum Lüften des Raumes regelmäßig vollständig zu öffnen. Das Stoßlüften sollte zwischen 5 und 25 Minuten dauern und am besten mehrmals täglich erfolgen. Richtiges Lüften ist das A und O im Kampf gegen hohe Luftfeuchte und Schimmelbildung.

Die Luftfeuchte senken lässt sich auch mithilfe von Luftentfeuchtern auf Salzbasis, die in den Räumen aufgestellt wird. Es nimmt die Feuchtigkeit aus der Luft auf. Alternativ kann auch Katzenstreu genutzt werden. Beim Kochen sollte die Dunstabzugshaube verwendet werden. Die Wäsche ist nach Möglichkeit draußen oder im Wäschetrockner zu trocknen. Reichen diese Maßnahmen nicht aus, so kann ein elektrischer Luftentfeuchter die Feuchtigkeit schnell und effektiv senken.

Bei Amazon findest du eine große Auswahl an Hygrometern*