Schimmel im Dachgeschoss | Ursachen und Maßnahmen ✓

Du hast Schimmel im Dachgeschoss entdeckt oder hast Angst davor? Diese einfachen Tipps beugen Schimmel vor oder helfen Schimmel loszuwerden.

Schimmel im Dachgeschoss - Gefahren erkennen und Schimmel entfernen

Wenn plötzlich die ersten Schimmelflecken sichtbar werden oder gar schwarze Schimmelsporen in den Dachfenstern auftauchen, steigt der Stresspegel. Immerhin ist Schimmel nicht nur eine Gefahr für den Wert Ihres Objekts, sondern stellt darüber hinaus ist Schimmel eine gesundheitliche Gefahr dar. Dabei ist es nur selten der Fall, dass tatsächlich Bauschäden und mangelhafte Bauweisen die Ursache sind. Stattdessen liegt es viel öfter an Fehlern seitens des Besitzers.

Die gute Nachricht: Das heißt auch, dass Sie in der Regel einfach gegen Schimmelbefall vorgehen können.


AngebotBestseller Nr. 1
ThermoPro TP49W-3 digitales Mini Thermo-Hygrometer Thermometer innen Raumthermometer 3 er Temperatur und...*
  • Für ein gesundes Raumklima: Mit dem praktischen Raumthermometer können Sie die...
  • Fortschrittlicher hochpräziser Sensor: Eingebaut mit genauem und empfindlichem...
  • Smiley als Komfortanzeige: Der Luftfeuchtigkeitsmesser zeigt den Zustand des...

So entsteht Schimmel im Dachgeschoss

Schimmel entsteht in der Regel dort, wo es feucht ist. Kommen jetzt auch noch niedrige Temperaturen hinzu, fühlen sich die Schimmelsporen pudelwohl. Denn bei diesen Konditionen kann sich der Pilz problemlos verbreiten, wobei dies auch sehr schnell gehen kann. Dem entsprechend sind die Basis für Schimmel zu feuchte Räume. Gerade im Winter tritt der Pilz wiederum besonders häufig auf. Die Ursache liegt darin, dass in der kalten Jahreszeit nur wenig gelüftet wird. Während die Luftfeuchtigkeit zuhause also hoch ist, bleiben die Wände kalt – genau das, was Schimmel bevorzugt. Beschlagene Fenster im Dachgeschoss sind ein erster Hinweis auf ein beginnenden Schimmelproblem.

Mehr Infos: So entsteht Schimmel an Wänden

Schimmel auf dem Dachboden

Wärmebrücken, also Stellen, an welchen mehr Wärme nach außen transportiert wird, sind überdies kritisch. Deswegen werden Sie im Winter beispielsweise oft feststellen, dass sich Kondenswasser und Schimmel bei den Fensterdichtungen gebildet haben. Der Grund hierfür sind ebenso solche Wärmebrücken. So können Sie in diesem Fall davon ausgehen, dass die Dichtung an den Fenstern minderwertig oder defekt ist.

Darüber hinaus sind gerade Stellen anfällig, an welche keine Luft gelangt. Sie werden daher oftmals mit Schreck feststellen, dass sich genau hinter Ihrem Schrank Schimmel gebildet haben. Ist allerdings einmal Schimmel ins Haus eingezogen, beginnt das Drama. Denn die Schimmelsporen verteilen sich in der gesamten Luft. Deswegen wird aus einem kleinen Befall oft bald ein größerer.

Bestseller Nr. 1
BonAura® AirOne Luftentfeuchter ohne Strom mit 360° Belüftung I Raumentfeuchter mit Ausgießer & 680g...*
  • 360° BELÜFTUNG & PATENTIERTES DESIGN: Dank der innovativen 360° Belüftung...
  • INTEGRIERTER AUSGIEßER & FÜLLSTANDSANZEIGE: Unser Entfeuchter sorgt für ein...
  • UMWELTFREUNDLICH & VIELFÄLTIG: Die stromlose Nutzung des Granulat...

Deswegen ist das Dachgeschoss so anfällig auf Schimmel

Grundsätzlich kann man sagen, dass Erdgeschoss und Dachgeschoss am anfälligsten für Schimmelbefall sind. Dem hingegen müssen Sie gerade in den Zwischenetagen seltener mit einem Schimmelproblem umgehen. Die Ursache ist ganz einfach zu erklären. So neigt man gerade im Dachgeschoss dazu, nicht ausreichend zu lüften. Im Eigenheim befinden sich Wohnzimmer und Co beispielsweise im Erdgeschoss. Das Dachgeschoss wird wiederum nur zeitweise genutzt, weswegen sowohl richtig Lüften im Dachgeschoss als auch Heizen nicht ausreichend beachtet werden.

Doch auch nasse beziehungsweise undichte Fenster können die Entstehung von Schimmel begünstigen. Gerade Dachfenster sind hier besonders anfällig, wobei nicht unbedingt die Dichtung das Problem darstellen muss. Manchmal wurde das Dach länger nicht gereinigt und das Abrinnen wird durch Äste oder Blätter verhindert. Sollten Sie daher Feuchtigkeit bei Ihren Dachfenstern bemerken, werfen Sie an erster Stelle einen Blick nach draußen und handeln Sie schnell, bevor sich ein Schimmelbefall breitmacht.

AngebotBestseller Nr. 1
tesamoll Premium Flexible - Selbstklebende Silikondichtung zum Isolieren von Spalten an Fenstern und...*
  • Ein wertvoller Beitrag zur Energieeffizienz: Durch das Abdichten des eigenen...

Dachgeschoss zu feucht? Finden Sie es heraus

Feuchtigkeit in Räumen ist oftmals die Ursache für die Entstehung von Schimmel. Doch auch, wenn es sich nicht direkt um die Ursache handelt, begünstigt eine hohe Luftfeuchtigkeit die Entstehung. In diesem Fall ist es von Bedeutung, dass Sie die Feuchtigkeit in Ihrem zu Hause angemessen regeln. Hierfür stellen Sie an erster Stelle fest, wie hoch die Luftfeuchtigkeit ist. Schon 80 % Luftfeuchtigkeit an der Wand und 65 % im Raum reichen aus, um einen Schimmelbefall zu begünstigen. Die ideale Luftfeuchtigkeit beträgt wiederum rund 40 bis 60 %.

Um festzustellen, wie hoch die Luftfeuchtigkeit im Dachgeschoss ist, können Sie einfach ein Hygrometer aufstellen. Dieses finden Sie mittlerweile sogar als digitales Produkt. So können Sie die Luftfeuchtigkeit im Raum immer im Blick behalten und dementsprechend handeln.

AngebotBestseller Nr. 1
ThermoPro TP49W-3 digitales Mini Thermo-Hygrometer Thermometer innen Raumthermometer 3 er Temperatur und...*
  • Für ein gesundes Raumklima: Mit dem praktischen Raumthermometer können Sie die...
  • Fortschrittlicher hochpräziser Sensor: Eingebaut mit genauem und empfindlichem...
  • Smiley als Komfortanzeige: Der Luftfeuchtigkeitsmesser zeigt den Zustand des...

Feuchtigkeit in Räumen einfach bekämpfen

Haben Sie Schimmel im Dachgeschoss bemerkt oder zeigt Ihr Hygrometer eine zu hohe Luftfeuchtigkeit an, sollten Sie schnell handeln. Dabei helfen Ihnen verschiedenste Gadgets und Vorgänge. An erster Stelle ist es natürlich von Bedeutung, dass Sie in Zukunft ausreichend lüften und heizen. Gerade im Winter sollten Sie daher durchheizen und darüber hinaus mehrmals täglich stoßlüften.

Um zu hohe Luftfeuchtigkeit im Dachgeschoss wiederum zu bekämpfen, können Sie ganz einfach einen elektrischen Luftentfeuchter aufstellen. Dieser entzieht der Luft regelrecht die Feuchtigkeit. Damit es wiederum gar nicht so weit kommt, rentiert sich eine Schüssel Salz, welche Sie in den Räumen aufstellen. Die Salzkristalle entziehen der Luft ebenso Feuchtigkeit und agieren somit als natürliche Luftentfeuchter.

Wie man einen Luftentfeuchter auf Salzbasis selber bauen kann, erklären wir hier.

AngebotBestseller Nr. 1
Luftentfeuchter Elektrisch, 2200ml Leiser Entfeuchter Elektrisch Raumentfeuchter mit...*
  • 🍃Effektive Entfeuchtung - Unser elektrischer Luftentfeuchter ist mit einer...
  • 🍃Verabschieden Sie sich vom häufigen Wassergießen – Dieser Keller...
  • 🍃Zwei Entfeuchtungsmodi - Dieser Luftentfeuchter unterstützt je nach Bedarf...

Linktipp: Wissenswertes zum Thema Schimmel [Artikelübersicht & Linksammlung]